Telefon: 0176 20382597

Tinnitus in Heidelberg: Diagnostik und Behandlung

 

Tinnitus ist kann äußerst störend sein. Es nisten sich Geräusche in Ihrem Ohr ein, trommelnde, pfeifende, rauschende, summende Misstöne. Sie hören diese Geräusche ständig oder gelegentlich. Sie rauben Ihnen Ihren Gleichmut, Ihr Wohlbefinden, Ihre Gesundheit. Und niemand anders als Sie selbst hört sie!

Wenn Sie unter Tinnitus in Heidelberg leiden, fühlen Sie sich manchmal sehr allein. Tinnitus-Patienten brauchen verständnisvolle Mitmenschen. Und einen guten HNO-Arzt. In der Praxis von Dr. Schug finden Sie beides: Mitarbeiter*innen, die Ihre Symptome ernst nehmen und sich um Sie kümmern; und einen freundlichen Facharzt mit viel Erfahrung in Diagnose und Behandlung.

Jetzt online einen Termin vereinbaren!

Zuhören: Eine wichtige Behandlungsqualität beim Tinnitus in Heidelberg

Ist das Tinnitus - wann zum Arzt gehen? Das fragen sich viele der Betroffenen. Ein gelegentliches Ohrgeräusch, selbst wenn es mit einer Hörminderung verbunden ist, muss nicht unverzüglich dem Facharzt vorgestellt werden. Aber wenn es über zwei Tage oder länger anhält, sollten Sie den Facharzt aufsuchen. Die genaue Diagnose des Tinnitus in Heidelberg braucht das Gespräch. Denn die lästigen Ohrgeräusche können viele Ursachen haben. Und sie lassen sich selten objektiv nachweisen.

 

Darum nimmt sich Dr. Schug für diese Behandlungsphase des Tinnitus in Heidelberg viel Zeit. Er befragt Sie zu der Art und Ausprägung Ihrer Ohrgeräusche, nimmt einen Status Ihres Hörvermögens und Gleichgewichtssinns auf. Auch die Krankheitsanamnese spielt beim Tinnitus in Heidelberg eine Rolle: Vorerkrankungen oder Operationen, Medikamenteneinnahme und auch ein Überblick der Lebensumstände. Denn nicht selten lösen Stress oder Umbrüche in der Biografie einen Tinnitus in Heidelberg aus.

Viele Ursachen, viele Diagnoseverfahren

Neben dem Audiogramm zur Untersuchung des Hörvermögens und der Inspektion von Nasen- /Rachenraum sowie der Ohrmuschel und dem Trommelfell wendet Dr. Schug bedarfsweise spezialisierte Diagnoseverfahren für die Bestimmung des Tinnitus in Heidelberg an. Dabei kommen Mikrofone für die Überprüfung der Innenohrfunktion und die Tinnitusanalyse zum Einsatz.

 

Tinnitus ist keine Erkrankung für die schnelle Durchlaufpraxis. Denn dieses Leiden braucht Geduld von beiden Seiten: Die Patienten müssen sich auf einen längeren Behandlungsprozess einstellen; und der Arzt muss sich Zeit nehmen mit der "Feineinstellung". Für diese therapeutischen Qualitäten steht die Praxis von Dr. Schug ein. Der HNO Tinnitus Spezialist bleibt mit Ihnen im regelmäßigen Gespräch. Nur so können Behandlungsansätze überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden.

Ein Überblick der Tinnitusbehandlungen

Wie die Behandlung des Tinnitus in Heidelberg verläuft, ist wegen der Ursachenvielfalt nicht in zwei Sätzen zu beantworten.

 

Hier ein Überblick:

 

  • Akute Behandlung des Tinnitus in Heidelberg: Manchmal genügt beim Erstauftreten eine Kortisonbehandlung - denn das entzündungshemmende und abschwellend wirkende Mittel bringt Ruhe ins Ohr.

  • Liegt die Ursache für den Tinnitus in Heidelberg im Innenohr, gibt Dr. Schug durchblutungsfördernde Medikamente.

  • Bei einem Zusammenhang zwischen Bluthochdruck und Ohrgeräusch leitet Dr. Schug eine entsprechende blutdrucksenkende Therapie ein.

  • Manchmal sind orthopädische Fehlstellungen für das unangenehme Konzert im Ohr verantwortlich - dann schreibt Dr. Schug Ihnen eine Überweisung für die gezielte physiotherapeutische Behandlung aus.

  • Bei Fehlstellungen der Zähne, nächtlichem Knirschen oder Problemen des Kiefergelenks als Ursachen für den Tinnitus in Heidelberg leitet Dr. Schug Sie in kieferorthopädische Behandlung weiter.

Wenn der Tinnitus in Heidelberg chronisch wird

Patient*innen mit Tinnitus brauchen viel Verständnis und Ermutigung. Vor allem, wenn die Ohrgeräusche nicht weichen wollen. Von einem chronischen Tinnitus in Heidelberg spricht man bei einem mehr als drei Monate andauernden Beschwerdebild. Dr. Schug hat in seiner langen Berufspraxis bereits viele Patient*innen mit Tinnitus in Heidelberg erfolgreich begleitet. Er vermittelt den Leidenden Zuversicht: Nicht aufgeben, es kann länger dauern, aber wir finden einen Weg, die Krankheit zu beenden oder erträglich zu machen. Das kann durch ein spezielles Hörgerät geschehen, durch eine Hör- oder Verhaltenstherapie oder andere spezialisierte Maßnahmen wie die Tinnitus-Retrainings-Therapie. Wie gesagt, Tinnitus in Heidelberg braucht manchmal Geduld. Aber gemeinsam mit uns schaffen Sie es, da wieder rauszukommen.

 

Die Praxis von Dr. Schug kümmert sich seit 1992 um den Tinnitus in Heidelberg und alle anderen klassischen HNO-Krankheitsbilder. Einen besonderen Fokus legen wir auf die naturheilverfahren-basierte Behandlung von Hörsturz und Schwindel sowie die Schlafmedizin. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular, wenn Sie einen Weg aus dem Tinnitus in Heidelberg suchen. Wir gehen ihn gemeinsam.

Ihr Dr. med. Roland Schug

Hals Nasen Ohren Arzt Dr. med. Roland Schug und sein Team